Referenzbeschreibung

Energiezentrale

2 biogasbetriebene Blockheizkraftwerke mit einer Gesamtleistung elektrisch von 720 kW, thermisch 850 kW
1 Gaskessel mit modulierendem Erdgasbrenner mit 2.000 kW Leistung
1 Gaskessel mit modulierendem Zweigasbrenner für Bio- und Erdgas mit 2.000 kW Leistung

Das Biogas wird in der Biogasanlage Achstetten erzeugt und über eine eigene 6 km lange Biogasleitung nach Laupheim in die Technikzentrale in der Uhlmannstrasse geleitet. Dort werden mit dem Biogas zwei Blockheizkraftwerke betrieben, die die Fa. Uhlmann zum großen Teil mit Strom und ausschließlich mit Wärme versorgen. Im Jahr 2013 und 2014 werden noch weitere Wärmeabnehmer in dem Industriegebiet an die Nahwärmeversorgung angeschlossen.

Im Auftrag der der Erdgas Südwest GmbH wurde durch das Ing.-Büro Spleis die Projektierung, Ausschreibung, Bauleitung, Inbetriebnahme und Abnahme folgender Gewerke ausgeführt:
– Bau des kompletten Technikgebäudes
– Leitungsbau/Tiefbau, Nahwärmeleitungen, Energiekabel
– Wärmeerzeugung durch die BHKW- und Kesselanlagen
– Wärmeübergabe
– Elektroinstallation
– Mess-, Steuer-, und Regelanlage

Per Fernüberwachung wird der Betrieb der Anlage vom Ingenieurbüro Spleis kontrolliert.

Gesamtkosten der Maßnahme 3 Mio Euro